11.02.16 Logo-Gitter-Strich links

powdercon
Material Engineering

11.02.16 Logo-Strich rechts

Dr.-Ing. Henri Cohrt

[powdercon] [1. Aktivitäten] [1.1 Zahnersatzwerkstoffe] [1.1.3 Qualitätsphilosophie]
powdercon
1. Aktivitäten
1.1 Zahnersatzwerkstoffe
1.1.1 Der Werkstoff
1.1.2 Der Hersteller
1.1.3 Qualitätsphilosophie
1.1.4 Verpackung
1.1.5 Produktpalette
1.2 Farbiges Zirkoniumdioxid
1.2.1 Herstellungsverfahren
1.2.1 Simpliart
1.2.2 Uhrengehäuse
1.3 Consulting
2. Know How
3. News & Events
4. Downloads
5. Karriere
6. Kontakt
7. Impressum

News and Events

Neu im Programm:
Hochwertige Sinterkugeln aus ZrO2 zur verzugsfreien Lagerung von keramischen Bauteilen während der Sinterung.

Neue Möglichkeiten zur Einfärbung von vorgesin- tertem ZrO2 wurden auf der IDS2011 vorgestellt.

Erfolgreiche Entwicklung eines Prozesses zur Her- stellung kostengünstiger Uhrengehäuse aus farbigem Zirkoniumdioxid.

11.04.20 Bildleiste Hompage

1.1.3 Qualitätsphilosophie

3_blocks_logo Metec und powdercon Material Engineering definieren Qualität als Summe der Eigenschaften eines Produktes oder einer Leistung, die zur Erreichung der vom Kunden erwarteten Funktion notwendig und hinreichend sind.

Die Herstellung erfolgt durch umwelt- und ressourcenschonende  Produktionsmethoden unter Beachtung von Vorschriften aus Gesetzen,  Verordnungen und technischen Regeln zu vertretbaren Kosten.

Die Materialien werden ausschließlich durch axiales Pressen und anschließen- dem einzelnen kalt-isostatischen Pressen hergestellt. dieses Herstellungs- verfahren führt zu einer außerordentlich geringen Schwankung in der Dichte- verteilung in den Blöcken - eine wesentliche Voraussetzung für eine verzugs- freie Fertigsinterung der Gerüste.

zr_blocks_024Die Produktionsgesellschaft wurde durch den TÜV-Süd auditiert und hat  nachgewiesen, dass ein leistungsfähiges Qualitätsmanagementsystem  nach ISO 13485:2003 aufgebaut ist und gelebt wird. Ebenso wurde die C?-Symbol-1cm-Konformität der Produkte nachgewiesen.

Die entsprechenden Zertifikate stehen hier zum Download zur Verfügung.

09.06.14 CAD-CAM-1Dieser Philosophie folgend, werden an den Blöcken in einem speziellen Verfahren zu
100 % die zu erwartende Maßveränderung beim Sintern bestimmt. Für jeden Block erhält der Kunde neben den sonstigen logistischen Daten auch die jeweils zu dem Block gehören- den Schrumpf- bzw. Vergrößerungsfaktoren, die bei der Bearbeitung auf manuellen Kopier- fräsmaschinen oder auf modernen Hochlei- stungs-CAD/CAM-Fräsanlagen zu berücksichti- gen sind.

[powdercon] [1. Aktivitäten] [1.1 Zahnersatzwerkstoffe] [1.1.3 Qualitätsphilosophie]
11.02.16 Logo-Strich links